Reich-Gutjahr: Konkrete Maßnahmen statt Gipfel und Allianzen im Wohnbau

  Zu dpa/lsw 2416  – SPD fordert mehr Geld für den Wohnungsbau 2017-02-02_Reich-Gutjahr_Konkrete Maßnahmen statt Gipfel und Allianzen im Wohnbau Reich-Gutjahr: Konkrete Maßnahmen statt Gipfel und Allianzen im Wohnbau Landeswohnraumförderung...
weiterlesen…

Maklergebühren

  Wer bestellt, bezahlt. Seit 2015 zahlt die Maklerprovision derjenige, der den Makler bestellt. Bisher gilt das nur für Mietwohnungen. Nun möchte Bundesjustizminister Heiko Maas dieses Prinzip auf den Kauf...
weiterlesen…

Reich-Gutjahr: Zusätzliche Millionen für Wohnbauförderung verfehlen Ziel

Zur heute vorgestellten Förderprogrammkonzeption für Wohnungsbau durch die zuständige Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut sagte die wohnbaupolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Gabriele Reich-Gutjahr: „Die Ministerin lobt sich dafür, dass sie höhere Bundeszuschüsse...
weiterlesen…

Regionales Netzwerk in weltweiten Hotspot verwandeln

Der heute präsentierte Forschungsverbund für künstliche Intelligenz ist aus Sicht von Gabriele Reich-Gutjahr, der wirtschaftspolitischen Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, ein exzellentes Beispiel dafür, welche Bedeutung einer engen Kooperation von Forschung und...
weiterlesen…

Kuhns Forderungen zur E-Mobilität sind realitätsfremd

Zu: Stuttgarter Zeitung, 09.12.2016, Interview mit OB Fritz Kuhn „Es wirkt nur der Abschied vom Verbrennungsmotor“ sagte die Stuttgarter FDP-Landtagsabgeordnete Gabriele Reich-Gutjahr: „Kuhns Forderungen zur E-Mobilität sind realitätsfremd. Stuttgarter Oberbürgermeister...
weiterlesen…

Reich-Gutjahr zur Durchführung der Pilotstudie „Mooswand“

Zur Meldung, wonach der Stuttgarter OB Kuhn eine Mooswand am Neckartor testet, um die Feinstaub-Belastung zu bekämpfen, sagte die Stuttgarter FDP-Landtagsabgeordnete Gabriele Reich-Gutjahr: „Ich begrüße es, dass der OB Kuhn...
weiterlesen…

Reich-Gutjahr: Grün-Schwarz muss mehr gegen Flächenversiegelung tun

Verweise auf den Klimawandel allein sind eine zu eindimensionale Erklärung des Problems In einer Debatte über den Hochwasserschutz und Starkregenereignisse in Baden-Württemberg sagte die umweltpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Gabriele Reich-Gutjahr:...
weiterlesen…

Reich-Gutjahr: Einsetzung Technologiebeauftragter kaschiert unglückliche Operationen bei Innovationspolitik

Grundlage für Digitalisierung statt schicke ehrenamtliche Titel nötig Zum Ernennung des Arbeitswissenschaftlers Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer zum ehrenamtlichen Technologiebeauftragten des Landes sagte die wirtschaftspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Gabriele Reich-Gutjahr: „Mit...
weiterlesen…

FDP/DVP Fraktion benennt Mitglieder der Bundesversammlung am 12. Februar 2017

In der heutigen Fraktionssitzung haben die Abgeordneten einstimmig die Liste der zu benennenden Mitglieder der Bundesversammlung am 12. Februar 2017 beschlossen. Von Seiten der FDP/DVP Fraktion wird an der Wahl...
weiterlesen…

Reich-Gutjahr: „Wir brauchen eine Ultraeffizienz-Infrastruktur

Freie Demokratin mahnt zu mehr Technologieoffenheit bei Innovationsförderung In einer Aktuellen Debatte des Landtags über die grün-schwarzen Pläne für mehr Ressourceneffizienz sagte die Sprecherin der FDP-Fraktion für Kreislaufwirtschaft und Umwelt,...
weiterlesen…