Im Landtag mit den Liberalen Frauen

Gemeinsam mit den Liberalen Frauen, die den Besuch organisierten, konnte ich heute wieder einer große Gruppe Interessierter  den Besuch im Landtag anbieten. Zunächst gab es eine Einführung in den Landtag und dessen Abläufe durch den hauseigenen Besucherdienst. Im Anschluss hatte die Gruppe die Möglichkeit, die aktuelle Debatte im Plenum mit dem Titel „Exportland Nr. 1 trifft auf Freihandelsfeind – warum ließ der Ministerpräsident die Handelshürden in den USA außen vor“ von der Besuchertribüne aus zu verfolgen.

Anschließend traf ich die Gruppe zum Abgeordnetengespräch. Meine Besucher interessierte im Besonderen die wirtschaftliche Entwicklung in Baden-Württemberg angesichts der starken Abhängigkeit vom Export und vom Automobil und die drohenden Dieselfahrverbote EURO 4  im gesamten Stadtgebiet unserer Landeshauptstadt.

Zum Abschluss des Tages lud ich die Gruppe noch zu einem kleinen Snack in unsere Fraktionsräume ein. Bei Brezeln, Schinkenhörnchen und angeregten Gesprächen ließen die Teilnehmer den Landtagsbesuch in unserem Fraktionssitzungssaal ausklingen.