Reich-Gutjahr: Erfolgreiche Lösungskonzepte für eine emissionsfreie Landeshauptstadt reduzieren sich nicht auf den Hinweis, Elektroautos seien die Zukunft

Reich-Gutjahr: Die Hoffnung, Staus in Ballungszentren wie Stuttgart ließen sich allein über Diesel-Verbote und den forcierten Einsatz von Elektroautos erreichen, ist, wie auch der Stuttgarter Kongress zur „Stadt der Zukunft....
weiterlesen…

Entbürokratisierung bei Bauvorschriften bleibt zentral wichtig

In der Debatte zum Gesetz über die Landesbauordnung für Baden-Württemberg hob die wohnbaupolitische Sprecherin der FDP/DVP Fraktion, Gabriele Reich-Gutjahr, die Wichtigkeit der Entbürokratisierung bei Bauvorschriften hervor. „Die Umsetzung des Urteils...
weiterlesen…

Mit Ausweitung des Vorkaufsrechts schaden Grüne und CDU der Agrarstruktur

Bei der Ersten Beratung des Gesetzentwurfs der grün-schwarzen Landesregierung zur Änderung des Naturschutzgesetzes warnte die umweltpolitische Sprecherin der FDP/DVP-Fraktion, Gabriele Reich-Gutjahr, vor der von Grünen und CDU geplanten Ausweitung des...
weiterlesen…

Reich-Gutjahr zur Forderung der Verbände nach über 5000 neuen Wohnungen in Stuttgart

Zur Berichterstattung der STZ vom 05.10.2017: „Verbände fordern 5167 neue Wohnungen“ Reich-Gutjahr: „Als stellvertretender Regionalpräsident und Stuttgarter OB sollte Kuhn seine Möglichkeiten nützen“ OB Kuhn muss sich die Frage stellen,...
weiterlesen…

Die FDP hat sich erneuert und ist wieder ein bundespolitisch relevanter Player

Zu den vorläufigen Wahlergebnissen der Bundestagswahl 2017 erklärte Gabriele Reich-Gutjahr, die Stuttgarter Landtagsabgeordnete der FDP/DVP Fraktion: „Was bei der Landtagswahl 2016 seinen positiven Auftakt genommen hat, findet nun seine folgerichtige...
weiterlesen…

Reich-Gutjahr: Kuhn wieder mal orientierungslos

Wer wie Kuhn immer dafür plädiert, den Autoverkehr einzudämmen, sollte den Masterplan für Alternativen in der Tasche haben Zur Berichterstattung in der STZ, der Stuttgarter Oberbürgermeister sei noch unentschlossen, wie...
weiterlesen…

Bislang gefällt sich Kuhn nur in Absichtserklärungen. Konkrete Maßnahmen sucht man vergebens

Kuhn scheint nicht zu begreifen, welche kulturellen Zielsetzungen der Verein ,Aufbruch Stuttgart‘ verfolgt Zur Berichterstattung in den STN/STZ „Verein Aufbruch: Kundgebung in Stuttgart. Kuhn stellt sich hinter Demonstranten“, in der...
weiterlesen…

Reich-Gutjahr: Von Aufbruchstimmung keine Spur

Zu: Berichterstattung in den Stuttgarter Nachrichten, 06.09.2017: „Stuttgarts Bürgermeister über die Digitalisierung ,alle Leistungen online anbieten‘ “ Zu den gestern von Fabian Mayer, dem Stuttgarter Verwaltungsbürgermeister, in einem Interview mit...
weiterlesen…

Reich-Gutjahr: Notwendig sind nicht Autogipfel, sondern Mobilitätsgipfel

Zum „Autogipfel“ des SPD-Landesverbandes und weiterer SPD-Landesverbände sagte die wirtschaftspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Gabriele Reich-Gutjahr: „Dieser sogenannte Autogipfel ist eine Verzweiflungstat der Sozialdemokraten angesichts ihres schlecht laufenden Bundestagswahlkampfs. Die SPD...
weiterlesen…

Reich-Gutjahr und Weinmann: Grüne verweigern sich reflexhaft konstruktiven Lösungsvorschlägen

Zur Meldung, dass auch ein neuer Lösungsvorschlag, endlich die Monate währende Suche nach einer Interimsspielstätte für die Stuttgarter Staatsoper zu beenden, von Fritz Kuhn, dem Stuttgarter Oberbürgermeister, und den Vertretern...
weiterlesen…